Realgymnasium Rämibühl Zürich

ZAP2
Informationen zum Aufnahmeverfahren

Mittwoch, 6. Mai 2020: Nachprüfung Aufnahmeprüfung Langgymnasium

08.00 - 08.45 Uhr Deutsch: Textverständnis und Sprachbetrachtung
09.15 - 10.15 Uhr Mathematik
10.45 - 11.45 Uhr Deusch: Verfassen eines Textes

Die Nachprüfungen für die ZAP 2020 für das Langgymnasium finden am Mittwoch, 6. Mai 2020 statt. Normalerweise werden die Nachprüfungen zentral abgehalten. Dieses Jahr wurde aufgrund der aktuellen Gesundheitslage entschieden, dass die Nachprüfungen dezentral, also an derjenigen Schule stattfinden, an der das Kind zur regulären Prüfung angetreten wäre. Die Prüfungsergebnisse werden am 19. Mai per Post verschickt.

Das Realgymnasium Rämibühl ist ein Langgymnasium. Der Eintritt in eine 1. Klasse erfolgt im Anschluss an die 6. Klasse der Zürcher Primarschule.

Voraussetzung für den Eintritt ist das Bestehen der Zentralen Aufnahmeprüfung (Langgymnasium). Sie findet jeweils kurz nach den Sportferien der 6. Primarschulklasse in Form einer schriftlichen Prüfung statt. Geprüft werden die Fächer Deutsch - Aufsatz und Sprachprüfung - und Mathematik.

Die Prüfungsanforderungen für die Aufnahmeprüfung ans Langgymnasium sind im Dokument "Prüfungsanforderungen Aufnahmeprüfung Langgymnasium" aufgeführt. Dieses Dokument beschreibt die Kenntnisse, Kompetenzen und Inhalte in Deutsch und Mathematik, die an der Zentralen Aufnahmeprüfung für das Langgymnasium vorausgesetzt werden.

Die Aufnahmeprüfung orientiert sich am Lehrplan 21 des Kantons Zürich (Ausgabe 2017), namentlich an den Kompetenzstufen des 2. Zyklus sowie an den für die Primarschule im Kanton Zürich obligatorischen Lehrmitteln.

Alle weiteren Informationen zur Zentralen Aufnahmprüfung finden sich unter www.zentraleaufnahmepruefung.ch